Neuigkeiten aus Kenia

Neuigkeiten von einem wunderbaren Projekt. Heute zeige ich Euch Bilder wie unser Schulgelände aufgrund der Schulschließung in fruchtbaren Ackerboden zum Anbau von Spinat und anderem Gemüse umgewandelt wurde. Dies dient auch dazu, in der Lebensmittelversorgung autarker zu werden und möglichst wenig zukaufen zu müssen, da die Lebensmittelpreise weiterhin sehr hoch sind. Die Kinder und Mitarbeiter haben so eine gute Basis für die tägliche Ernährung. Es gibt keine wirklichen Neuigkeiten, ob die Schulöffnung doch noch in diesem Jahr erfolgen soll. Wir hoffen, dass wenigstens im Januar alles wieder los geht. Bleibt uns treu und unterstützt uns weiter. Wir brauchen jede Unterstützung und freuen uns über jeden Cent. Ihr könnt sicher sein, dass das Geld direkt in Kenia ankommt. Bei Fragen könnt ihr mich gerne unter info@future-for-children.de kontaktieren. Eure Kerstin

IMG-20200916-WA0000 IMG-20200916-WA0009 IMG-20200916-WA0007 IMG-20200916-WA0010 IMG-20200916-WA0008 IMG-20200916-WA0006 IMG-20200825-WA0004

Neuigkeiten aus Kenia – Anfang September 2020

Neuigkeiten von einem wunderbaren Projekt! Ihr Lieben, in Kenia läuft vieles nicht wirklich gut. Die Schulen öffnen erst in 4 Monaten wieder – Anfang Januar soll es weiter gehen. Das Schuljahr 2020 hat es dann komplett nicht gegeben. Alle Schülerinnen und Schüler gehen 2021 in der Klasse des Vorjahres an den Start. Fraglich ist auch, wie viele Kinder zurück in den Unterricht kommen werden. Wir bei der Makemba-Academy versuchen unsere Kinder ja durch wöchentliche Arbeitseinheiten und Unterrichtssequenzen per DVD zum Weiterlernen zu motivieren. Die Corona-Zahlen in Kenia bleiben weiter recht undurchschaubar. Vor Ort haben die Mitarbeiter gemeinsam mit Maren eine neue Idee für Anpflanzungen auf kleinem Raum umgesetzt. Es ist schon erstaunlich, aber so können wir jetzt Spinat, Zwiebeln, Auberginen und Paprika en masse ernten, ohne zu viel Bodenfläche zu beanspruchen. Hat natürlich auch einen Recyclewert durch die Verwendung von leeren Säcken. Da die Lebensmittelpreise immer weiter unter die Decke steigen, ist es wichtig, dass wir uns mehr und mehr selbst versorgen können. Den Kindern im Waisenhaus geht es gut, sie werden weiterhin unterrichtet und sind alle gesund. Bitte macht weiter Werbung für uns, sammelt Gelder, werdet Mitglied oder Pate bei uns. Wir brauchen Eure Unterstützung mehr denn je! Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an mich wenden unter info@future-for-children.de. Eure Kerstin

IMG-20200824-WA0003 IMG-20200824-WA0004 IMG-20200824-WA0005 IMG-20200824-WA0006 IMG-20200824-WA0007 IMG-20200825-WA0004