Zurück aus Kenia!

NEUIGKEITEN von einem wunderbaren Projekt. Teilt alle und macht auf uns aufmerksam. Wir brauchen weiterhin Eure Unterstützung!
Nach meiner Kenia-Reise bin ich voller überwältigender Eindrück vom Projekt und mit tiefer Ehrfurcht gesund zurück. Das Projekt ist wunderbar gediehen. Viele wichtige Gespräche wurden geführt und die Kinder des Makemba-Waisenhauses haben sich sehr gefreut mich wiederzusehen! Ich habe Ihnen Storybooks und Ballpens mitgebracht, damit sie ihre Geschichten aufschreiben können und mir alle nächstes Jahr, wenn ich wiederkomme, vorlesen können.
In Kenia steht eine Änderung des Schulsystems an, was für uns wieder mit erheblichen Kosten verbunden sein wird. Schulbusse müssen einheitlich gelb lackiert werden, es wird ein anderes Klassensystem geben. Davon erzähle ich mehr, wenn alle Details Anfang Dezember klar sind. Vermutlich muss alles bis zum 4.1.18 – dem Beginn des neuen Schuljahres umgesetzt werden. Es bleibt weiterhin spannend!

Kerstin Bohn IMG-20171117-WA0013IMG-20171117-WA0008IMG-20171117-WA0006IMG-20171117-WA0002

Bericht von 2 Praktikantinnen an der Makemba Academy

Chiara-1Hier ein wunderbarer Bericht von 2 Praktikantinnen, die gerade aus Ukunda zurückgekehrt sind. Ich denke – der Bericht spricht für sich! Chiara-2

Unser Praktikum an der Makemba Academy

 Puh, ganz schön kalt hier! Nach vier Wochen Sonne pur, müssen wir uns erst einmal wieder an das kalte deutsche Wetter gewöhnen. Wir werden Kenia bestimmt vermissen. Vor allem aber die Kinder, welche uns während des Praktikums an der Makemba Academy in Ukunda ganz schön ans Herz gewachsen sind. Lea (22) und ich, Chiara (21) durften während unserer Semesterferien drei Wochen lang den kenianischen Schulalltag live miterleben und mitgestalten. Nachdem wir erfahren haben, wie Unterricht vor Ort stattfindet, durften auch wir zeigen, was wir in unserer bisherigen Studienzeit an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg gelernt haben. So hielten wir täglich zwei oder gar mehr Stunden gemeinsam vor der Klasse und hatten eine Menge Spaß dabei. Es war erstaunlich festzustellen, wie ein und derselbe Beruf sich so unterschiedlich gestalten lässt. Jedoch war es für beide Partien, die Deutsche und die Kenianische, eine Bereicherung.

Die Makemba Academy ist eine Grundschule der ganz besonderen Art. Ein dickes Lob an dieser Stelle an Maren Kehler und ihren Ehemann Lawrence, die das Herzstück der Schule bilden und vor Ort für das Wohl der Kinder sorgen. Morgens werden diese vom schuleigenen Bus abgeholt und nachmittags wieder nach Hause gebracht. Nach der großen Pause gibt es für Lehrer und Schüler einen Snack und mittags ein stärkendes Lunch. Das war meist das landestypische Ugali mit Bohnen – unglaublich, welche Mengen davon die Kleinen verspeisen konnten.

Mit nur etwa 20 Schülern pro Klasse und einer farbenfrohen Gestaltung der Klassenräume, ermöglicht die Schule ein angenehmes Lern- und Arbeitsklima. Und das Wichtigste: jedes Kind ist im Besitz von Schulbüchern und hat einen festen Sitzplatz im Klassenzimmer. Das ist leider nicht selbstverständlich. Nachdem wir die traurige Erfahrung gemacht haben und eine öffentliche Schule in Ukunda besuchen durften, stellten wir fest, dass die Makemba Academy wirklich eine Ausnahme darstellt und die Schülerinnen und Schüler sich wertschätzen dürfen, Teil dieser Schule zu sein. An öffentlichen Schulen mangelt es leider an allen Ecken. Klassen sind teilweise mit bis zu 70 Schülern besetzt. Die Schüler haben kaum Stifte und müssen sich Bücher teilen. Da die Klassenzimmer aus allen Nähten zu platzen scheinen, wird oft auf dem Schulhof unterrichtet. Umso schöner ist es zu erkennen, wie sinnvoll die Spendengelder der Makemba Academy bereits eingesetzt wurden.  Die angesehene Schule dient den Kleinen als Sprungbrett für akademische Perspektiven und fundierte berufliche Ausbildungen.

Direkt neben der Makemba Academy grenzt das Waisenhaus FUTURE FOR CHILDREN. Mom Maren und Dad Lawrence geben hier 17 Schützlingen ein neues und sicheres Zuhause. Es tut gut zu sehen, dass die Kinder mit solch herzzerreißenden Schicksalsschlägen nun an einem Ort sind, den sie Familie nennen können.

Die Wochen an der Makemba Academy vergingen leider viel zu schnell. Jedoch kehren wir mit vielen bereichernden und prägenden Eindrücken zurück nach Deutschland. Es war eine wundervolle Zeit, die uns immer in guter Erinnerung bleiben wird.

Danke Maren und Lawrence für eure tolle Unterstützung! Ihr macht das klasse!

Lea und Chiara

BENEFIZKONZERT IN GRÄFENHAUSEN AM 23. JUNI 2017

NEUIGKEITEN von einem wunderbaren Projekt!

Kommt alle zum Benefizkonzert am Freitag, 23. Juni 2017, ins Bürgerhaus nach Gräfenhausen. Das Orchester “Die Taktlosen” vom Musikverein Gräfenhausen und das Jugendblasorchester Mörfelden-Walldorf haben wieder ein abwechslungsreiches Programm gestaltet, um MAKEMBA zu unterstützen. Macht alle ordentlich Werbung, damit der Saal voll und das Benefizkonzert ein richtiger Erfolg wird!
Beginn 19:30 h!!!!

 Plakat A3 benefiz 2017 oELO

Notfallunterstützung des projektunabhängigen Vereins African Kids e.V.

IMG-20170412-WA0001 (1)Der unabhängige Verein African Kids e.V. hat unser Projekt im März besucht. Hier der Bericht aus dem aktuellen Newsletter.

Makemba Waisenhaus und Primary School I

Im März haben wir das Makemba Waisenhaus mit der angeschlossenen Schule in Ukunda besucht, die in Kenia von Frau Maren Kehler geführt wird. Wir waren zutiefst beeindruckt von dem Engagement und der Durchführung des Projektes, welches mittlerweile 160 Kindern die Möglichkeit gibt, eine Schule zu besuchen. Finanziert wird das Projekt durch den in Deutschland ansässigen Verein „Future for Children e.V.“, der, wie alle anderen Vereine, auf Spenden angewiesen ist, um das gesamte Projekt am Laufen zu halten. Vor Ort wird Gemüse selbst angebaut, Nutzvieh für die Versorgung gehalten, eine kleine Schneiderei wurde eingerichtet, von der aus auch selbst genähte Artikel verkauft werden um den Betrieb am Laufen zu halten. Dennoch gibt es immer noch viel, was benötigt wird. Daher hat African Kids e.V. sich dazu entschieden, dieses einzigartige Projekt, dass nicht nur den Kindern eine Heimat gibt, sondern auch gleichermaßen für die schulische Ausbildung sorgt, mit einer einmaligen Spende zu unterstützen. Für die Kinder in dem Kindergarten und auch für die Waisenkinder ist es unabdingbar, dass vor Ort die Wäsche gewaschen wird. Eine Waschmaschine in Kenia ist teuer aber notwendig und wir haben in kürzester Zeit durch die Finanzierung einer Industrie-Waschmaschine geholfen, die Lebensumstände für die Kinder zu verbessern.

BENEFIZKONZERT zugungsten FUTURE am 18. Mai 2017

Neuigkeiten von einem wunderbaren Projekt. Teilt diese Nachricht und macht dadurch auf uns aufmerksam. Wir brauchen Eure Unterstützung!

Eine Schule für Makemba – 
Kinder helfen Kindern
Benefizkonzert für Future for Children e.V. am 18. Mai um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche Nieder-Ramstadt

Die Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Ramstadt und die Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Ober-Ramstadt laden zu einem besonderen Konzert nach Nieder-Ramstadt ein.

Das Schulorchester und der Chor der Georg-Christoph-
Lichtenberg-Schule möchte mit Musik Gutes bewirken. Am Donnerstag, 18. Mai, um 19 Uhr werden die Jugendlichen mit abwechslungsreichen Stücken von Pop bis Klassik ein unterhaltsames Programm für ihr Publikum darbieten. Im Rahmen des Konzerts werden Spenden, die in den vergangenen Wochen von Schulklassen gesammelt wurden, offiziell an den Verein übergeben.
An der GCLS gibt es seit Jahren vielfältige Aktionen zur Unterstützung des Vereins Future for Children e.V.(Heppenheim), in dem Patenklassen Geld spenden und
viele Menschen um Spenden bitten. Der Verein betreibt in Ukunda, Kenia, seit dreizehn
Jahren erfolgreich das Makemba – Waisenhaus und eine Schule (seit 5 Jahren , die Makemba Academy. Das Ganze wird mit dem Jugendamt vor Ort koordiniert und ermöglicht den
Kindern des Waisenhauses sowie den Schülerinnen und Schülern dort unabhängige Versorgung; zum Beispiel über eigene Nutztierhaltung, Gemüseanbau, eigenen Brunnen mit Wasseraufbereitungsanlage. Seit elf Jahren finden sich in der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule immer wieder Schülerinnen und Schüler, die sich dafür engagieren, Kindern in Kenia eine neue Heimat zu geben, in der sie
geborgen aufwachsen können und eine gute Bildung bekommen. Dieses Jahr stellen sich das Schulorchester und der Chor in den Dienst der guten Sache– und was gibt es dazu Schöneres als Musik. Wer als Zuhörer kommt, braucht nichts zu zahlen; wer wieder gehen will, darf das Portemonnaie gerne weit öffnen!
Unter folgender Adresse finden Sie weitere Informationen über den Verein:
http://www.future-for-children.de/

NEUIGKEITEN VOM PROJEKT

Wir haben gewählt: Bestätigung für den Vorstand:

Auf der Mitgliederversammlung am 13. Oktober 2016

wurden die Vorsitzenden Kerstin Bohn und Margarete Schmidt in ihrem Amt bestätigt.Für weitere zwei Jahre übernimmt ebenso Rita Klein die Funktion der Kassenwartin.Kassenprüferinnen sind Maria Best und Maria Kneißl, die Vorsitzende in Kenia ist Maren Kehler.

20161013-DSCF7653

Liebe Freunde und Förderer, Paten und Mitglieder,
Ihre Spende kann viel Gutes ermöglichen.Im Makemba Waisenhaus sind folgende Anschaffungen in Kürze notwendig:
neue Matratzen für die Kinder, spenden Sie 100,– pro Stück
Bettbezüge für alle Betten, spenden Sie 400,–
Reparatur der Mädchentoilette, spenden Sie 250,–
die Schulgebühren für ein Kind für ein Jahr, spenden Sie 300,–
Renovierung von Kinderzimmern, spenden Sie 800,–
ein großer Kühlschrank, spenden Sie 1000,–
eine große Kühltruhe, spenden Sie 1.000,-
diverse kleinere Musikinstrumente, ab 50,–
ein Keyboard, spenden Sie 1.000,–
die Erstausstattung für das Gymnasium, pro Kind 1.500,–
Außerdem wünschen sich die Kinder aus dem Waisenhaus
einen Sonntagsausflug mit Zoobesuch, spenden Sie 180,–
Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung.
Benutzen Sie einfach den Spendenbutton auf dieser Seite
oder senden Sie Ihre Spende als Überweisung.
Mit Ihrer Spende können wir individuell auf die Notsituation
von Kindern reagieren.
Gerne senden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung.

Ihr Vorstand von FUTURE FOR CHILDREN e.V.

                                Direkt-Spendenbutton in Deutschland

 

                          For donates from foreign countries

SPORTTAG an der Makemba – Academy

Neuigkeiten von einem wunderbaren Projekt!

Am Donnerstag war “Sporttag” in der Makemba-Academy! Ich denke, die Bilder zeigen deutlich, wie viel Spaß alle Kinder hatten und fürs Siegerteam gab es sogar einen Pokal. Neben sportlichen Disziplinen waren Geschicklichkeit und Spontanität gefragt. Die Kinder haben diesen Tag sehr genossen und auf dem wunderbaren Sportareal alle Sinne erprobt!!!!
Wir freuen uns über die farbenfrohen Bilder, die uns Kenia ein klein wenig näher bringen!

DSCN0846 DSCN0814 DSCN0867 DSCN0895 DSCN0944 DSCN1073 DSCN1385 DSCN1649 DSCN1859 DSCN1755