Neuigkeiten aus Kenia

Neuigkeiten von einem wunderbaren Projekt. In Kenia bleiben weiterhin die Schulen geschlossen. Das Schuljahr verliert seine Gültigkeit und im Januar 2021 soll neu gestartet werden. Dies stellt uns weiterhin vor große Probleme. Die Kinder werden über die 17 Bushaltestellen wöchentlich mit Lernstoff und DVDs mit Unterrichtssequenzen unserer Lehrer versorgt. Hausarbeiten werden eingesammelt und korrigiert. Das ist ungemein wichtig, damit die Kinder nicht den Anschluss verlieren und das Lernen – gerade auch für die Mädchen weiterhin im Fokus bleibt. Im Projekt selbst hat Maren wieder eine innovative Idee mit den Mitarbeitern umgesetzt. In die Stämme der Bananen wird Gemüse wie Spinat gesetzt und in die Stücke der Stauden wird Salat gepflanzt. So wird die Wasserversorgung garantiert und die Pflanzen wachsen geschützt. Ist eine tolle Sache und liefert Grundnahrungsmittel, die zur Zeit in Kenia unheimlich teuer geworden sind. Unterstützt bitte weiter unser tolles Projekt – teilt und macht auf uns aufmerksam, damit wir diese seltsame Zeit unbeschadet überstehen und im Januar tatsächlich mit dem normalen Schulbetrieb wieder an den Start gehen können. – Eure KerstinIMG-20200805-WA0010 IMG-20200805-WA0009 IMG-20200805-WA0008 IMG-20200805-WA0007 IMG-20200805-WA0006 IMG-20200805-WA0005 IMG-20200805-WA0004 IMG-20200805-WA0003 IMG-20200805-WA0002 IMG-20200805-WA0001