FUTURE FOR CHILDREN e.V. – lud zum 1. SommerStammTisch nach Heppenheim – Presseartikel

Am 08.08.18 hatte der Heppenheimer Verein FUTURE FOR CHILDREN e.V. erstmals in seinem 14jährigen Bestehen zum Sommerstammtisch eingeladen. Anlass ist der Besuch der Vereinsgründerin, Maren Kehler und ihrem Mann Lawrence in Heppenheim. Beide sind den langen Weg aus Kenia angereist. Der Einladung sind mehr als 40 Mitglieder, Paten, Freunde und Interessierte gefolgt.

„Eine solch hohe Teilnehmerzahl wünsche ich mir auch für unsere Mitgliederversammlung am 26.10.18“, sagt die Vereinsvorsitzende Kerstin Bohn bei ihrer Eröffnungsansprache mit einem Schmunzeln.

Der Saal im „Gossini“ am Graben ist bei kenianischen Temperaturen zum Bersten gefüllt, die Stimmung trotz tropischer Hitze bestens. Im Hintergrund laufen Bilder aus dem Projekt und kleine Filmsequenzen werden präsentiert.

Viele Fragen aus dem Publikum werden gestellt, die Maren Kehler (gebürtig in Heppenheim) mit großer Geduld und ausführlich beantwortet, dazu gehören sowohl Fragen zu den Schicksalen der Waisenkinder als auch Fragen zur Finanzierung des Projektes. Kehler erzählt vom Tagesablauf, von den Alltagsproblemen aber auch von den Auflagen der Regierung beim Betreiben einer solchen Einrichtung.

Mittlerweile leben 16 Kinder im Waisenhaus, die Maren und Lawrence liebevoll Ma und Pa nennen. In der Makemba Academy, der benachbarten Schule werden 240 Kinder von 20 Lehrern in 8 Grundschulklassen und 3 Kindergartenklassen unterrichtet. 3 ältere Waisenkinder, die bereits auf weiterführende Internate gehen, werden ebenfalls durch das Projekt weiter unterstützt.

Als nächstes großes Projekt sieht der Verein den Bau eines Bubenhauses, da der Staat für Jungs ab 12 Jahren ein separates Haus fordert. Des Weiteren will man versuchen, mit einem Solarprojekt unabhängiger von der staatlichen Stromversorgung zu werden und so auch die häufigen Stromausfälle verringern.

Der Verein FUTURE FOR CHILDREN e.V. zählt mittlerweile mehr als 120 Mitglieder und 36 Paten. Trotz aller Spenden und Beiträge freut sich der Verein über Zuwachs. Beitrittsbedingungen können auf der Website: www.future-for-children.de erlesen und Formulare ausgedruckt werden. Auch ein Facebook-Auftritt existiert, auf dem regelmäßig aus dem Projekt berichtet wird.Bild-fuer-Artikel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.